Schulprogramm: Ausgangssituation und Rahmenbedingungen

Die Fichte- Schule ist die einzige Oberschule in Mittweida. 2 Schulen wurden in den letzten Jahren zur Fichteschule hinzugefügt: die ehemalige Pestalozzi- Schule (1998) und die Bernhard- Schmidt- Schule (2005).

An der Schule werden zur Zeit 440 Schüler in 21 Klassen unterrichtet. Die Schülerzahl wächst seit Jahren. Die Klassenstufen sind 3- bis 4- zügig, wobei in den Klassenstufen 7 bis 9 reine Real- und Hauptschulklassen gebildet werden. Eine Besonderheit stellen die "DAZ-Klassen" dar, hier werden Ausländer und Aussiedler auf die künftige Integration in die Regelklassen vorbereitet.

Unsere Schüler kommen aus rund 60 verschiedenen Orten/ Ortsteilen.

47 Lehrer unterrichten derzeit an unserer Schule. Weiterhin verfügen wir über eine Sozialarbeiterin sowie weitere Mitarbeiter im Schulclub.

Die Schule wurde 1900 gegründet. 2005 erfolgte die Wiedernutzung nach einer vollständigen Sanierung. Seit 2013 nutzen wir ein zweites Gebäude direkt neben unserer Schule.

Wir besitzen sehr gute Arbeitsbedingungen, das gesamte Haus ist mit modernen Möbeln, Geräten und Unterrichtsmitteln ausgestattet. Beonders freuen wir uns über 3 Computercabinette, wovon eins mit 28 Schülern genutzt werden kann.